Skip to main content

Das Projekt „Comeback" ist eine schulische Alternative für Schulmüde / Schulverweigerer in Mönchengladbach.

Die Veränderung der Sichtweise der Schulverweigerer auf Schule kann nur gelingen, wenn sie aus dem „üblichen" Umfeld von Schule in einen „geschützten" Raum geführt werden. Deswegen ist es so wichtig, dass der Schulträger eigene Räume für diese Maßnahme zur Verfügung stellt. In diesem Umfeld können die Jugendlichen neues Vertrauen in Lehrkräfte und in das eigene Leistungsvermögen fassen.

Am Ende des Schuljahres sollen die Jugendlichen wieder so gefestigt sein, dass sie entweder ihre Schullaufbahn in der Regelschule fortsetzen oder eine Berufsausbildung beginnen können.

Die Maßnahme Comeback existiert seit 2007 und beschult seitdem Schüler der Jahrgangsstufe 9.
Seit Beginn des Schuljahres 2013/2014 werden auch Schüler der Jahrgangsstufen 7 und 8 unterrichtet.

 

Zielgruppe

Comeback richtet sich an

  • Mädchen und Jungen ab Jahrgangsstufe 7, welche aus den verschiedensten Gründen nicht am Unterricht teilnehmen
  • diejenigen, die Anpassungsschwierigkeiten im Regelschulsystem haben
  • Jugendlichen, die bereit sind, die „Spielregeln" dieser Maßnahme zu akzeptieren

Besondere Hinweise

Comeback bietet

  • Die Maßnahme ist für die Jugendlichen in der Regel auf 1 Jahr begrenzt.
  • Angebot: Hauptschulabschluss nach Klasse 9.
  • Es erfolgt eine Benotung bzgl. der Fachkompetenzen.
  • Bei erfolgreicher Teilnahme und bei entsprechenden Leistungsnoten kann ein Hauptschulabschluss mit Qualifikationsvermerk für die Klasse 10 Typ B erteilt werden.

Was wir erreichen wollen

Verbesserung der Schlüsselqualifikationen, indem wir

  • Jugendliche motivieren, ihr Leben eigenverantwortlich zu gestalten.
  • sie durch individuelle Betreuung psychisch zu stabilisieren.
  • ihnen eine Alternative zur herkömmlichen Schule bieten.
  • Pünktlichkeit, Zuverlässigkeit und Ordnung vermitteln.
  • Teamarbeit / Kooperationsfähigkeit einüben.
  • Lösungsstrategien im Konfliktfall vermitteln.
  • schulisches Grundwissen und Allgemeinwissen mithilfe moderner Medien vermitteln.
  • unsere Projekte alltagsbezogen und an den Interessen der Jugendlichen orientieren.
  • Sportliche Aktivitäten anbieten.

Stärkung der Kompetenzen

  • Fachkompetenz Kenntnisse in den Schulfächern.
  • Methodenkompetenz Problemlösung, abstraktes Denken, Transfer- und Analysefähigkeit.
  • Selbstkompetenz Flexibilität, Zuverlässigkeit, Ausdauer, Engagement.
  • Sozialkompetenz Kommunikations-, Kooperations-, Konflikt- sowie Teamfähigkeit.